From 1 - 10 / 11
  • Categories  

    Darstellung der Einwohnerdichte bezogen auf die Siedlungsbereichsfläche der 106 Wohnquartiere.

  • Categories  

    Zwischen Winter 2008 und Sommer 2009 wurden die 106 Wohnquartiere anhand eines Erhebungsbogens bewertet. Dabei wurden städtebauliche Indikatoren im privat und öffentlich bebauten Raum abgefragt: Raumkanten, Gebäudehöhen, Baulücken, Gebäudefrontgestaltung, privates Grün, Flexibilität der städtebaulichen Struktur, Maßstäblichkeit der Gebäude, flächiges öffentliches Grün, Möblierung, Straßenraumgestaltung, Quartiersplätze, angrenzende Nutzung, Bausubstanz, Leerstand, Vandalismus. Es wurde jeweils die Qualität und der Zustand bewertet.

  • Categories  

    Atlas der Gewerbe- und Industriestandorte Metropole Ruhr. Aktueller Stand November 2015. Die Daten sind von der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH geleast. Die Weitergabe der Daten an nichtstädtische Institutionen und Dritte ist nicht gestattet.

  • Categories  

    Zwischen Winter 2008 und Sommer 2009 wurden die Siedlungskerne anhand einer Checkliste beschrieben und bewertet. Dabei wurde die aktuelle Situation aufgenommen, eine Einstufung in die Hierarchiegruppe vorgenommen, Stärken und Schwächen aufgezeigt und Handlungsmaßnahmen genannt. Daraus ableitend wurde die angestrebte Hierarchieeinstufung für das Jahr 2027 festgelegt und der städtebaulich-funktionale Handlungsbedarf.

  • Categories  

    Erhebung der Flächenpotenziale auf Grundlage des rechtswirksamen Flächennutzungsplanes der Stadt Duisburg

  • Categories  

    Immissionspunkte an den Fassaden nach EU-Kartierung Lden und Lnight.

  • Categories  

    Isophonenbänder nach EU-Kartierung Lden und Lnight.

  • Categories  

    Zwischen Winter 2008 und Sommer 2009 wurden die gewerblich geprägten Bereiche (60 abgegrenzte Gebiete) anhand einer Checkliste beschrieben und bewertet. Dabei wurde die aktuelle Situation aufgenommen, eine Einordnung in die Gebietstypen vorgenommen, Stärken und Schwächen aufgezeigt und Handlungsmaßnahmen genannt. Daraus ableitend wurde der städtebauliche Handlungsbedarf und die Handlungsfelder festgelegt. Außerdem wurden Flächen mit Entwicklungs- und Umnutzungspotential benannt.

  • Categories  

    Regionalplan (GEP99) der Bezirksregierung Düsseldorf. Die Zuständigkeit für den Regionalplan liegt seit dem Oktober 2009 beim RVR (Regionalverband Ruhr).

  • Categories  

    Erhebung der genutzten und ungenutzten Industrie- und Gewerbeflächen auf Grundlage des rechtswirksamen Flächennutzungsplanes. Aktueller Stand Dezember 2014.